Header


Suche

 

Fremdanamnese

Kaum jemand kann so genau Auskunft geben wie der Partner!

Derjenige, der im selben Bett oder Zimmer schläft, ist als Auskunftsquelle überaus ergiebig. Was beobachtet der Partner über das eigene Schlafverhalten? Falls dieser nicht zu der beneidenswerten Gruppe von Menschen gehört, die jede Nacht "unweckbar" durchschlafen, dürfte er aufschlussreiche Beobachtungen gemacht haben.

Solche Beobachtungen können Auskunft geben über

 

• die Dauer des Einschlafens

• Bewegungen beim Einschlafen, z.B. Beinbewegungen

• Wälzen oder Bewegungsunruhe

Schnarchen oder behinderte Nasenatmung

Atemaussetzer

Alpträume

Schlaftrunkenheit

• Nächtliche Verwirrtheit

• Abhängigkeit des Schlafs von Alkohol, Tabletten, Kaffee, Nikotin

• Zähneknirschen