Header


Suche

 

Differentialdiagnostik


(Dieser Film ergänzt das Buch zum Lipödem, Südwestverlag)


Differentialdiagnostik

Laboruntersuchungen sind in den meisten Fällen nicht nötig!

Hier einige Krankheiten, die ebenfalls in Frage kommen und von einem Arzt bei der Untersuchung ausgeschlossen werden müssen. In Klammern einige Stichworte zu den Unterschieden.

 

Herzschwäche

 

Lipohypertrophie (keine Schwellung, kein Schmerz)

 

Primäres Lymphödem (nicht symmetrisch, keine Fettvermehrung, keine Schmerzen, Füße betroffen, Stemmer ´schers Zeichen positiv)

 

Phlebödem (Männer und Frauen betroffen, nur die Beine, keine Fettvermehrung, Ödem, Füße nicht betroffen, Venen auffällig)

 

• Ödeme durch wassertreibende Medikamente

 

Orthostatisches Ödem

 

M. Madelung (Männer, Hals, Schultergürtel, Beckengürtel, Alkohol, Leberschaden}

 

• Ödeme bei Nierenerkrankungen: Typisch hier das diffuse Ödem des gesamten Körpers vor allem im Gesicht. Daneben ist meist die Grundkrankheit gut bekannt. Auch hier werden Diurektika mit Erfolg eingesetzt.