Diese Website verwendet Cookies. Mit Hilfe der Einstellungen Ihres Browsers können Sie dies ändern.
Hier können Sie sich über unsere Datenschutz-Richtlinien informieren. Beachten Sie auch den Haftungsausschluss.
Wenn Sie die Webseite und ihr Angebot nutzen und weiter navigieren akzeptieren Sie Cookies, die Datenschutzerklärung und der Haftungsausschluss.
Akzeptieren

Online Therapie

Innovative Therapie zuhause

Wir entwickeln seit vielen Jahren Verfahren für die Selbsthilfe zuhause. Seit kurzem haben sich die rechtlichen und organisatorischen Möglichkeiten für die online-Therapie entscheidend verbessert. Und wir sind ziemlich begeistert, was sich alles erreichen lässt. Zwar haben Online-Maßnahmen Grenzen. Es fehlt natürlich der physische Kontakt um gewisse Untersuchungen oder Behandlungen durchführen zu können. Doch online ist sehr vieles möglich, um zuhause aktiv an der eigenen Gesundheit zu arbeiten.

Dreh- und Angelpunkt sind für uns die Apps. Sie sind das eigentliche Werkzeug für die wirksame Selbsthilfe. Allerdings lassen Apps natürlich auf Fragen offen. Dafür bieten wir fachkundige Beratung aus der Ferne an. Ergänzt wird diese Online-Therapie durch andere Medien: Bücher, Videos und Audios.

Neu: Wir können einen Teil der online-Physiotherapie über eine Verordnung der gesetzlichen Krankenkasse abrechnen (vorerst bis 31.1.21) - wir erwarten eine Verlängerung.

Online-Therapie und Online-Intensivtherapie

Neben unserem regulären Therapieangebot in der Praxisklinik arbeiten wir seit mehreren Jahren intensiv an neuen Formen der Online-Therapie. Wir sind überrascht und erfreut, welche Fortschritte sich durch die neuen Möglichkeiten der Videosprechstunde und Video-Physiotherapie erreichen lassen. Dies gilt vor allem, wenn innovative Selbsthilfe-Verfahren in Form von Apps in diese Behandlungen mit einbezogen werden.

In Präsenz oder Online

Normale Behandlungen bei uns und online-Therapien gehen mehr und mehr ineinander über.

  • Patienten beginnen eine Therapie online und setzen sie dann in der Praxisklinik fort.
  • Patienten beginnen z.B. mit einer 12tägigen Intensivtherapie bei uns und vereinbaren dann weitere online Termine.
  • Patienten führen eine reine Onlinetherapie durch, die von weitmaschigen Terminen bis zu mehrfachen Kontakte pro Tag reichen.

Kosten

Die Kosten für die Online Therapie hängen von der Art und Intensität ab. Wir erstellen in jedem Fall einen individuellen Kostenvoranschlag vor Therapiebeginn. Hier jedoch ein Überblick.

Übernahme durch die gesetzliche Krankenversicherung:

  • Online-Arztgespräche
  • Online-Psychotherapie
  • Online-Physiotherapie ist derzeit bis zum 31.3.21 begrenzt.  Es gelten allerdings die Regeln und Einschränkungen wie für alle normalen Verordnungen.

Kosten, die nicht von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen werden.

  • Online-Coaching, z.B. Atemtherapie, begleitende Beratung für die Apps: 40,- € pro 30 min.
  • Geräte: Kapnometer sind leider teuer (1500 bis 4500 €). Sie können diese bei uns für 5,- € ausleihen.

Kosten für Patienten, die ausserhalb Deutschland wohnen oder nicht in Deutschland versichert sind.

Apps

Apps alleine oder mit Unterstützung

Unsere Apps wurde so entwickelt, dass Sie einfach zu nutzen und leicht verständlich sind. Sie können die Apps ganz alleine nutzen.

Häufig kommen jedoch Fragen auf. Wie mache ich die Übung richtig? Was benötige ich nun? Was ist, wenn bestimmte Reaktionen bei mir auftreten? usw. Dafür bieten wir eine online Unterstützung in Form von Video-Coaching mit einer geschulten Physiotherapeutin an.

  • Einführung in die Apps
  • Regelmäßige Kontrollen bei deren Nutzung
  • Erklärung von Zusatzgeräten wie etwas einem Kapnometers (CO2-Messegerät) und einer speziellen Atemmaske Diverse Fragen im Verlauf der App-Nutzung

Kosten: Die Mehrzahl der Verfahren werden von den gesetzlichen und privaten Krankenkassen in Deutschland übernommen. Falls Sie sich für diese zusätzlich Unterstützung interessieren, erstellen wir Ihnen einen Kostenvoranschlag. Das gilt auch für Patienten aus dem Ausland.

Aktuelle Apps

Folgende Apps sind verfügbar:

  • Ein Gymnastik-Programm, das wir in Kooperation mit der Rheumaliga Baden-Württemberg erstellt haben. Sie finden einen kostenlosen Zugang hier.

Wir haben weitere vier Apps so weit entwickelt, dass sie bereits voll nutzbar sind auch wenn sie sich noch in der  Beta-Phase befinden. Die App-Entwicklung ist sehr kostspielig, trotzdem können Sie die Apps bis zur finalen Version kostenlos nutzen. Aus haftungsrechtlichen Gründen dürfen wir die Apps nur für Patienten freischalten. Dazu können Sie entweder einmal zu uns kommen oder auch eine Videosprechstunde in Anspruch nehmen. Dabei können wir u.a. die Indikation für die App prüfen.

Wenn Sie sich anmelden möchten geht das in drei Schritten:

  1. Sie müssen sich registrieren, also u.a. einen Namen und selbstgewähltes Passwort angeben.
  2. Danach erhalten Sie eine kurze Email, die Sie aus Sicherheitsgründen bestätigen müssen.
  3. Sie können sich damit noch nicht anmelden, sondern müssen warten bis Sie von uns freigeschaltet werden. BitSie können das an einer weiteren Email feststellen, in der Ihnen die Freischaltung mitgeteilt wird. Jetzt können Sie loslegen. Versuchen Sie nicht das Passwort zurückzusetzen, wenn Sie noch keine Bestätigungsemail über die Freischaltung erhalten haben. Das kann natürlich nicht funktionieren.

Schauen Sie sich immer erst das Video zur Registrierung an.

Bevor Sie freigeschaltet worden sind, können Sie auch das Passwort nicht ändern. Bitte registrieren Sie sich nicht mehrfach mit unterschiedlichen Email-Adresse.

Kosten

Trotz der hohen Kosten bei der Entwicklung der Apps stellen wir diese derzeit noch kostenlos zur Verfügung.

Für Patienten nach der Therapie

Dieser Bereich ist für Patienten im Anschluss an einer Therapie bei uns. Sie erhalten dazu einen Zugang von den Mitarbeiterinnen der Anmeldung (Name, Passwort).

Geben Sie hier Name und Passwort ein.
Anmelden