Header


Suche

 

Symptome, Beschwerden

Die Schmerzen sind unterschiedlich ausgeprägt. Sie können entweder diffus sich auf den Scheideneingang erstrecken oder lokal auf einen bestimmten Bereich der Vulva beschränkt sein. Besonders nach längerer Leidenszeit kann es sein, dass sich die Beschwerden auch auf die Blase (z.B. beim Wasserlassen) oder den Beckenboden ausbreiten.

Nach längerer Dauer treten neben Vulvodynie auch andere funktionelle Beschwerden auf, nicht selten gepaart mit depressiver Stimmungslage oder erhöhter Ängstlichkeit.