Header


Suche

 

(Fast) nur Schlafen

Es kann ja sehr gemütlich sein, im Bett fernzusehen. Ein aufwühlender Film kurz vor dem Schlafen fördert diesen jedoch keinesfalls. Das Schlafzimmer sollte zum Schlafen und für das intime Leben zu zweit reserviert sein. Arbeiten, "computern", Essen im Bett empfiehlt sich für Schlafgestörte keineswegs.

 

Wer sich jede Nacht schlaflos wälzt, der kann es nicht vermeiden, selbst die angenehmste Ruhestätte mit unangenehmen Gefühlen zu verbinden. Diese Assoziationen gilt es wieder aufzulösen.

 

Daher heißt nun die Devise: Nur zum Schlafen ins Bett! Wenn sich der Schlaf nach 10-20 Minuten nicht einstellt, sollte man wieder aufstehen und so lange wach bleiben, bis die Augen fast zufallen. Das Gleiche gilt für Durchschlafstörungen. Wer nicht innerhalb kurzer Zeit wieder in den Schlummer zurückfindet, sollte aufstehen, statt darauf zu achten, wie die Minuten langsam verrinnen.