Header


Suche

 

Schwellungen

Diffus gestaute Beine mit Lymphödem und Lipödem (Fettschwellung)

Doch was für eine Auswirkung hat der Reizdarm auf das Immunsystem? Es gibt zu diesem Thema nur wenige wissenschaftliche Untersuchungen. Doch wird in den letzten Jahren deutlich, dass die chronische Reizung nicht ohne Wirkung auf das Immunsystem bleibt. Das Immunsystem wird gleichzeitig aktiviert und stimuliert.

In der täglichen Arbeit mit dieser Patientengruppe fallen die Veränderungen ins Auge. Besteht der Reizdarm über längere Zeit häufen sich die Berichte über Erkältungen und Infektanfälligkeit. Das Abwehrsystem scheint so mit dem Darm beschäftigt zu sein, dass es durch zusätzliche Aufgaben überlastet wird.

Gleichzeitig treten sichtbare Veränderungen auf. Vor allem betroffene Frauen schildern, sie würden eigentümlich viel Wasser einlagern. Morgens würden sie mit verschwollenen Augen aufwachen, ebenso seien die Finger unnatürlich dick, so dass die Ringe einschneiden. Gegen Abend würden auch Füße oder Unterschenkel an Umfang zunehmen und bei manchen Frauen scheint die ganze Haut zu eng zu werden. Sie klagen, dass sie sich wie „in einem Taucheranzug“ eingesperrt fühlten.