Header


Suche

 

Diabetes - Zuckerkrankheit

An erster Stelle steht die Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus). Der erhöhte Zuckerspiegel in Blut und Körperflüssigkeiten und die eingeschränkte Immunität von Diabetikern läßt sie zu einem beliebten Angriffsziel für Pilze werden. Dies gilt besonders dann, wenn - wie häufig - noch andere Risikofaktoren hinzukommen


Infektionskrankheiten

An zweiter Stelle sind alle schweren Infektionskrankheiten zu nennen. Dieses Spektrum reicht von Infektionen durch einfache Hautkeime (Streptokokken oder Staphylokokken) über virale Erkrankungen bis hin zu schwersten Infektionen (z.B. Lungenentzündungen). Je schwerer die Infektion, desto höher das Risiko einer zusätzlichen Pilzerkrankung.

 

 

 


Schwere Störungen des Immunsystems

Das gleiche gilt für alle Krebserkrankungen, die unser Immunsystem aufs stärkste beeinträchtigen. Besonders hoch ist das Risiko, wenn unser Immunsystem selbst erkrankt ist. Am bekanntesten sind die Blutkrebsleiden (Leukämien) und AIDS. Gerade bei der letztgenannten Krankheit stellt eine Infektion mit Candida meist eine schwere, oft lebensbedrohende Komplikation dar. Hier ist das Immunsystem derart geschwächt, daß es der Ausbreitung der Keime über Blut und Lymphe ins Innere des Körpers hilflos gegenübersteht.