Header


Suche

 

Gestufte Behandlung

Alle wesentlichen bekannten und wirksamen Therapien finden sich im therapeutischen Teil. Die Behandlungsmethoden sind grundsätzlich die gleichen wie beim Lipödem. Welche Therapien zum Einsatz kommen, hängt letztlich von der Schwere der Symptomatik, den begleitenden Symptomen und auch vom Ausmaß des Leidens am eigenen Hautbild ab. Vor der Therapie steht daher die Diagnose.

 

Angenommen eine schlanke, junge Frau hat eine leichtere Zellulitis im Bereich der Oberschenkel. Sie betreibt dreimal pro Woche Sport, ist normalgewichtig und ansonsten kerngesund. Bei ihr werden bestimmte Massagetechniken vollständig ausreichend sein. Beispielergebnis nach 10 Behandlungen

 

Ganz anders bei einer übergewichtigen Frau, bei der die Zellulitis bereits stark generalisiert ist mit diffusen Schwellungen der gesamten Haut, Spannungsgefühlen in den Beinen, Schmerzen vor der Periode, Magen-Darm-Beschwerden und vielen anderen Symptomen. Hier wird man mehrere Therapiemethoden kombinieren, da das Symptom „Zellulitis“ nur das Teilsymptom einer sehr viel weitergehenden Ödemneigung ist.