Header


Suche

 

Diagnostik des Lymphödems

Die Diagnose eines Lymphödems stellt der erfahren Arzt auf Grund der Vorgeschichte, Betrachtung und der genauen Untersuchung. Apparative Untersuchungsmethoden sind nur selten nötig.

Besonders wichtig ist bei der Untersuchung das sog. Stemmer´sche Zeichen: Die Haut ist über dem Grundgegelenk der 2. Zehe nicht mehr abzuheben. Ist dies der Fall, ist das Lymphödem bewiesen.


Positives Stemmer´sches Zeichen


Lymphödem der Füße


Wichtige Fragen

Ist die Haut glatt/prall?

Besteht eine einseitige Schwellung?

Wurden Sie zuvor operiert oder bestrahlt?

Haben Sie sich zuvor an der betroffenen Körperregion verletzt?

Sind Fuß- und Handrücken geschwollen?

Sind die Hautfalten vertieft?

 

Wenn Sie 4 der 6 Fragen mit „ja“ beantwortet haben, sollten Sie zu einem lymphologisch erfahrenen Arzt gehen.