Header


Suche

 

Symptome

Die Symptome einer Unterzuckerung hängen vom Blutzuckerspiegel ab. Je niedriger dieser ist, desto erheblicher ist die Symptomatik.

Zwischen 70 und 100 mg/100 ml haben Gesunde keine Beschwerden. Junge, schlanke Frauen können auch einmal Werte um 55 haben.

 

Ein Absinken unter 50 mg/100ml hat Folgen:

 

• Heißhunger

• Müdigkeit

• Schwindel

• Kopfschmerzen

• Seh- und Sprechstörungen

• Konzentrationsstörungen

• Verwirrtheit bis hin zum Bewusstseinsverlust


Gegenregulation

Sinkt der Glukose- (Zucker-) Spiegel im Blut, setzt der Körper zahlreiche Hormone frei, die diese Störung beheben sollen:

 

• Glukagon

• Adrenalin

• Kortison

• Wachstumshormon

 

Adrenalin und Kortison sind die beiden typischen Stresshormone. Entsprechend sieht die Reaktion aus:

 

• Schwitzen

• Herzklopfen

• Zittern

• Schwindel

• Angst

• Hyperventilation (zu schnelles Atmen)