Header


Suche

 

Pulsierende Signal Therapie

PST (pulsierende Signal Therapie) ist ein Elektroverfahren, bei der man einzelne Gelenke in eine Wechselfeld aus schwachen magnetischen und elektrischen Felder begiebt.

Das Verfahren wurde in den USA entwickelt und vor allem für die Behandlung von Arthrosen eingesetzt. Dabei werden Heilerfolge bis zu 70% berichtet.

 

Wir setzten das Verfahren bei Fibromyalgie nur dann ein, wenn arthrotische Prozesse mit eine Rolle spielen.