Header


Suche

 

Training nach der Intensivtherapie

Unsere Physiotherapeutinnen beraten Sie im Anschluss an die Therapie hier, wie Sie zuhause richtig weitertrainieren. 

Dazu können Sie Ihr individuelles Leistungsprofil bei einer Ergometer-Belastung mit gleichzeitiger Laktatmessung ermitteln. Sie bestimmen so den Leistungsbereich, bei dem Sie sich in optimaler Weise belasten können. 

Zuhause brauchen Sie nur Ihren Puls bei der Belastung zu fühlen oder eine einfache Pulsuhr zu benutzen, um ihr perfektes Training zu finden. 

Mit dieser Methode können Sie auch verfolgen, wie sich Ihre Fitness im Laufe der Zeit verbessert. (Zum Vergrößern klicken)

 


Gymnastik und Dehnübungen

Viele Betroffene fühlen sich verunsichert, da Sie auf Bewegung mit Schmerzen reagieren. Wir haben daher ein spezielles Dehn-, Gymnastik- und Muskelaufbauprogramm entwickelt, das auf DVD erhältlich ist. Sie können einfach mitmachen. 

 


Funktionstraining

Eine ausgezeichnete Möglichkeit der Therapie zuhause ist - neben den Gesprächsgruppen der Selbsthilfeorganisationen - das Funktionstraining, das die Rheumaliga für Mitglieder und auch Nicht-Mitglieder anbietet. 

Einmal pro Woche treffen sich Gruppen, um unter der Anleitung eines Physiotherapeuten gemeinsam zu üben. Es gibt neben der Gymnastikgruppen ("Trockengymnastik") auch die Wassergymnastik, die für viele Betroffene außerordentlich hilfreich ist. 

Parallel zur verordneten Physiotherapie ist dies eine weitere wichtige Säule der Selbsthilfe. Der große Vorteil: Ihr Hausarzt oder wir können Ihnen das für bis zu zwei Jahren verordnen!

Film

 


Adressen und Links

Maximilianstr.14

53111 Bonn

Tel: 0228-76606-0

Fax: 0228-7660620

 

Rheuma-Liga Baden-Württemberg e.V.

Kaiserstr.18

76646 Bruchsal 

0 72 51 91 62-0
Fax: 0 72 51 91 62-62
kontakt@rheuma-liga-bw.de 

 

Deutsche Fibromyalgie-Vereinigung (DFV) e.V.

Waidachshoferstraße 25

74743 Seckach

www.fibromyalgie-fms.de/