Header


Suche

 

Akupunktur

Akupunkur als Moxa-Therapie (in Verbindung mit Wärme)

Mittlerweile gibt es eine ganze Reihe wissenschaftlicher Untersuchungen, die beweist, dass die chinesische Nadelkunst bei etwa zwei Drittel der Patienten deutliche Verbesserungen erzielt. Dies gilt nicht nur für die Schmerzen, sondern auch für die sog. vegetativen Beschwerden.

So auch das Ergebnis der weltgrößten Studie mit mehreren hunderttausend Teilnehmern.

Wir führen die klassische Nadelstickakupunktur oder auch Akupunktur mit winzigen Dauernadeln durch, die völlig schmerzlos sind.

Bei Fibromyalgie gilt: Akupunktur hilft gut gegen örtlich begrenzte Schmerzen ist aber kein geeignetes Verfahren aber diffusen Schmerzen überall.

Besonders erfreulich: Bei Rücken- und Kniegelenksbeschwerden übernimmt die gesetzliche Krankenkasse hierfür die Kosten. 


Neuraltherapie

Auch mit der Neuraltherapie kann man eine schnelle Schmerzentlastung erzielen. Wir setzen sie gerne ein, wenn sich die Beschwerden auf wenige Körperzonen beschränken. Anfänglich ist es günstig, die Neuraltherapie häufig anzwenden, danach genügen größere zeitliche Abstände.