Header


Suche

 

Es wird immer besser

Lange vermisst: Frischer Salat. Blattsalate werden dabei anfänglich am besten vertragen

Es wird immer besser! Nun erweitern Salate, Milchprodukte und weitere Nahrungsmittel die Palette der Möglichkeiten. Denken Sie daran: Wenn immer es dem Bauch schlechter geht, wenn es im Leib laut wird, stark bläht oder schmerzt, sollten Sie auf die erste Stufe der Ernährung zurück gehen.


Cremiges Müsli mit Obst

4 Eßl geschroteten Roggen

1 Banane

100 g Magerquark

1 Eßl Zitronensaft

1 Eßl Nüsse

1 Messerspitze Zimt

1 Tablette Süßstoff (Süßmittel)

 

Den Roggen über Nacht einweichen.

Die Banane in kleine Stücke schneiden. Die Tablette Süßstoff im Zitronensaft auflösen und über die Banane gießen.

Nüsse klein hacken, mit Zimt mischen und zu dem Obst geben und Magerquark, gequollenen Roggen und Obst mischen.


Süßer Reis mit Wassermelone

80 g Naturreis

200 ml Wasser

20 ml süße Sahne

150 g Wassermelone

1-2 Eßl. Hüttenkäse

1 Eßl Buttermilch

Vanilleschote

1 Tablette Süßstoff

 

Reis, Wasser mit Sahne und aufgeschnittener Vanilleschote in einen Kochtopf geben und etwa 40 Minuten kochen und 20 Minuten ausquellen lassen. (Kochanleitung auf der Packung beachten)Mit dem Süßstoff süßen.

Wassermelone von den Kernen befreien, würfeln und zusammen mit dem Hüttenkäse, der Buttermilch mischen und unter den abgekühlten Reis geben.


Kartoffelsuppe

400g Kartoffeln

1/2 l Gemüsebrühe

1Eßl. Olivenöl

1 Zwiebel

1 Karotte

1Stück Sellerie (ca.50g)

1/2 Lauch

2Eßl. Sahne

Petersilie (3Stengel)

Salz, Pfeffer, Majoran

 

Kartoffeln und Zwiebeln schälen und klein schneiden. Beides in Olivenöl andünsten und mit der Brühe ablöschen. Karotte und Sellerie klein schneiden und dazu geben Mit Majoran würzen, das Gemüse in ca. 20 Min. gar kochen. Lauch und Petersilie fein schneiden und zur Suppe geben. Mit Gewürzen abschmecken, mit Sahne verfeinern.

 

Mehr Rezepte